Fachwirte im Einkauf (IHK geprüft):

Strategen auf nationalen und internationalen Märkten

Geprüfte/r Fachwirt/in im Einkauf

 

Der Einkauf hat die Aufgabe, ein Unternehmen kostengünstig und gleichzeitig qualitätsorientiert mit Material, Dienstleistungen, Arbeitsmitteln sowie Rechten und Informationen aus unternehmensexternen Quellen zu versorgen. Auf den globalen und vernetzten Märkten nehmen die Herausforderungen, den Werte- und Informationsfluss effizient zu organisieren, immer weiter zu. Mit einer Weiterbildung zum/r Fachwirt/in im Einkauf positionieren Sie sich optimal und zukunftssicher auf dem Arbeitsmarkt.

Aktuelle Starttermine

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

 

Sie erwerben in diesem Lehrgang die Kompetenz, eigenständig und verantwortlich die Beschaffung zur Deckung unterschiedlicher Bedarfe auf nationalen und internationalen Märkten innovativ, nachhaltig und wertschöpfend zu gestalten und umzusetzen. Folgende thematische Schwerpunkte erwarten Sie:

  • Bedarfe ermitteln, analysieren und abstimmen
  • Märkte regelmäßig beobachten und analysieren
  • Einkaufsstrategien entwickeln und abstimmen mit dem Ziel, Mehrwerte durch geeignete Einkaufspolitik und -organisation sowie geeignetes Einkaufsmarketing zu schaffen
  • Lieferantenmanagement gestalten
  • Aufträge planen und disponieren sowie Einkaufvorgänge koordinieren bis hin zu Vertragsverhandlungen mit Lieferanten
  • Rechtliche Vertrags- und Haftungsvoraussetzungen prüfen und Einkaufsverträge abschlussreif vorbereiten
  • Leistungserbringung durch Qualitätsmanagement und Risikomanagement nachhaltig sicherstellen
  • Einkaufserfolge durch Controlling messen und dokumentieren
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen sowie ihre berufliche Entwicklung fördern; einschließlich Ausbildung von Nachwuchskräften, Umsetzen von Teamarbeit und Projektmanagement
  • Berufsausbildung organisieren

LEHRGANGSSTRUKTUR

 

Dieser Lehrgang ist berufsbegleitend organisiert:

    • Montags und mittwochs 18.00 bis 21.15 Uhr
    • Ca. ein Samstag pro Monat 09.00 bis 14.00 Uhr
    • Eine Vollzeitwoche zur Prüfungsvorbereitung*
    • Insg. ca. 520 U.-Std.
    • Ferien in Anlehnung an die Schulferien


................

* Für die Teilnahme an der Vollzeitwoche kann Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden.

ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN** 

 

Sie werden per Prüfung durch die Handelskammer Hamburg zugelassen, wenn Sie eine der folgenden Prämissen nachweisen können:

  • Eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von drei Jahren und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
  • Eine erfolgreich absolvierte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
  • Eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

 Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zum Tätigkeitsfeld Einkauf haben.

 

................

** Bitte beachten Sie: Der Antrag auf Zulassung muss vor Lehrgangsbeginn bei der Handelskammer Hamburg gestellt werden.

KOSTEN | FÖRDERMÖGLICHKEITEN

 

Kosten:

Auf Anfrage

 

Fördermöglichkeiten:

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können, unabhängig von Einkommen bzw. Vermögen, über Leistungen nach dem Ausbildungsförderungsgesetz finanziert werden: Aufstiegs-BAföG.

Für Selbstzahler bieten wir attraktive Konditionen. Entdecken Sie hierfür Ihre Vorteile bei der DAA.

Kursanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

-

  • Anrede*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kursanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.