Informatikkaufmann vor Laptop im Büro, telefoniert mit einem Kunden

Informatikkaufmann / -frau

Experten für die Beschaffung und Verwaltung von IT-Systemen

 Informatikkaufleute beschaffen und verwalten IT-Systeme. Sie sind außerdem für die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit der Projekte zuständig und daher fit in Rechnungswesen und Controlling.

 

 

 

Starttermine – IT-Umschulung | Informatikkaufmann -frau auf Anfrage

Lehrgangsstruktur

 

Die Umschulung zum/zur Informatikkaufmann/frau wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Die theoretische Ausbildung findet bei uns statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in Form eines Betriebspraktikums.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

Vollzeit:

Montag bis Freitag 08.00 – 16.45 Uhr


Ihre Arbeitszeiten in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE
 

Grundqualifikationen

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personal- und Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen
  • IT-Grundlagen

Fachqualifikationen

  • Geschäftsprozessanalyse
  • Projektmanagement
  • Controlling
  • Anwendungsentwicklung
  • Netzwerkanalyse

VORAUSSETZUNGEN

Sie sind in der Welt der Computer und der Telekommunikation zu Hause? Sie haben gerne Kontakt mit Kunden und Lieferanten, zeichne sich durch Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungskraft aus und haben analytisches Verständnis? Sie planen und organisieren gerne und scheuen sich nicht vor komplexen Zusammenhängen? Darüber hinaus erfüllen Sie noch folgende Voraussetzungen?

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis mindestens 12 Monate entgeltlicher Tätigkeit (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)
  • Ausreichende Englischkenntnisse (mindestens B1 nach GER)
  • Gute Mathematik-Kenntnisse (logisch-abstraktes Denken)