IT-Systemkaufmann schult eine Gruppe von Kollegen

IT-Systemkaufmann/frau

Experten für Verkauf und Beratung

 

IT-Systemkaufleute konzipieren und realisieren IT-Systeme für betriebliche Aufgaben und betreuen sie. Sie beraten und schulen Kunden und beschäftigen sich eingehend mit dem Angebotswesen.

Mögliche Arbeitgeber sind Unternehmen der IT-Branche wie die Softwareberatung und -herstellung sowie die Datenverarbeitung. Oder sie machen sich selbstständig, z. B. mit einem Software- oder Systemhaus, mit einem Computerfachhandel oder einem Vertrieb von Hard- und Software.

 

 

Starttermine - IT Umschulung | IT-Systemkaufmann/-frau

LEHRGANGSSTRUKTUR

 

Die Umschulung zum/zur IT-Systemkaufmann/frau wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Die theoretische Ausbildung findet bei uns statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in Form eines Betriebspraktikums.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

Vollzeit:

Montag bis Freitag 08.00 – 16.45 Uhr


Ihre Arbeitszeiten in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE
 

Grundqualifikationen

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personal- und Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen
  • IT-Grundlagen

Fachqualifikationen

  • Geschäftsprozessanalyse
  • Projektmanagement
  • Controlling
  • Anwendungsentwicklung
  • Netzwerkdesign und -konfiguration

VORAUSSETZUNGEN

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis mindestens 12 Monate entgeltlicher Tätigkeit (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)
  • Ausreichende Englischkenntnisse (mindestens B1 nach GER)
  • Gute Mathematik-Kenntnisse (logisch-abstraktes Denken)