Paar mit Immobilienkauffrau bei Wohnungsbesichtigung

Immobilienkaufmann / -frau

Experte für Grundeigentum

Als Immobilienkaufmann/frau erwerben, vermitteln, verkaufen und finanzieren Sie Grundstücke und Immobilien. Sie planen und betreuen Bau-, Sanierungs- sowie Modernisierungsvorhaben. Dabei kalkulieren Sie Angebote und schließen Verträge ab. Sie verwalten Immobilien für deren Eigentümer und führen Beratungsgespräche mit Kunden.

 

Ihre zukünftigen Arbeitgeber können sein:

  • Bauträger und Baubetreuer
  • Immobilien- und Projektentwickler
  • Banken, Bausparkassen und Versicherungen
  • Wohnungseigentumsverwaltung
  • u. v. a.
Starttermine » Immobilienkaufleute

LEHRGANGSSTRUKTUR

Die Umschulung zum / zur Immobilienkaufmann / -frau wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Der fachtheoretische Anteil findet bei der DAA statt, der fachpraktische Ausbildungsteil in einem Praktikumsbetrieb. Sie endet mit der Handelskammer-Prüfung.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

  • Vollzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 15.45 Uhr
  • Teilzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 15.00 Uhr

Ihre Arbeitszeiten* in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

................

* Vollzeit: 40 Stunden pro Woche / Teilzeit: 30 Stunden pro Woche

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

Kernqualifikationen

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personal- und Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen

 

Fachqualifikationen

  • Der Immobilienmarkt
  • Die Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien
  • Die Betriebskostenabrechnung
  • Spezielle Buchführung
  • Finanzierung und Bewertung von Immobilien
  • Allgemeines Miet- und Vertragsrecht

VORAUSSETZUNGEN

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Vollzeit: Nachweis einer mind. 12-monatigen entgeltlichen Berufstätigkeit 
    Teilzeit: Nachweis einer mind. 14-monatigen entgeltlichen Berufstätigkeit
    (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)

Bitte beachten Sie: Der Lehrgang startet bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.