Junge Kauffrau für Büromanagement lächelnd über Tablet

Kaufmann / -frau für Büromanagement

Werden Sie Allrounder!

Als Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement sind Sie für die Bearbeitung komplexer Büro- und Geschäftsprozesse zuständig. Hierzu zählen bspw. die Rechnungslegung, Beschaffungsvorgänge, die Organisation von Besprechungen und die Kommunikation mit externen und internen Partnern. Mit den erlernten Fähigkeiten sind Sie in den verschiedensten Branchen und Abteilungen in einem Unternehmen einsetzbar. So können Sie bspw. auch im personalwirtschaftlichen Bereich oder im Marketing tätig werden.

Starttermine » Kaufleute | Büromanagement

LEHRGANGSSTRUKTUR

Die Umschulung zum / zur Kaufmann / -frau für Büromanagement wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Der fachtheoretische Anteil findet bei der DAA statt, der fachpraktische Ausbildungsteil in einem Praktikumsbetrieb. Sie endet mit der Handelskammer-Prüfung.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

  • Vollzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 15.45 Uhr
  • Teilzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 15.00 Uhr

Ihre Arbeitszeiten* in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

................

* Vollzeit: 40 Stunden pro Woche / Teilzeit: 30 Stunden pro Woche

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Kaufmännische Grundlagen 
  • Kunden akquirieren und binden
  • Gesprächssituationen gestalten
  • Buchhaltung und Kostenrechnung 
  • Personal- und Materialwirtschaft 
  • Geschäftsprozesse darstellen und optimieren
  • Büroprozesse gestalten
  • Projekte planen und durchführen
  • Personalverwaltung 
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung 
  • Kaufmännische Anwendungssoftware 
  • Schreibtechnik 
  • Office-Programme
  • u. v. m.

WAHL-QUALIFIKATIONEN

  • Auftragssteuerung und -koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Einkauf und Logistik
  • Personalwirtschaft
  • Marketing und Vertrieb
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Die Spezialisierung in 2 dieser Wahlqualifikationen findet im betrieblichen Praktikum statt.

VORAUSSETZUNGEN

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis einer mind. 12-monatigen entgeltlichen Berufstätigkeit (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)
  • Ausreichende Englischkenntnisse (mindestens B1 nach GER)
  • Gute Mathematikkenntnisse (logisch-abstraktes Denken)
  • Nachweis eines Praktikumsplatzes eines ausbildungsberechtigten Betriebes vor Lehrgangsbeginn

Bitte beachten Sie: Der Lehrgang startet bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.