Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung steht vor LWK-Fuhrpark

Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Organisationstalente für die Planung von Transportprozessen

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung planen und organisieren umfangreiche Logistikketten. Sie regeln Lagerung und Umschlag sowie den Versand von Waren aller Art. Sie suchen geeignete Transportmittel und –Strecken aus und kümmern sich um Gefahrgut-, Versicherungs-, Grenz- sowie Zollformalitäten und erarbeiten Terminpläne. Auch die Kundenbetreuung gehört zu ihrem Aufgabenbereich. 

Ihre zukünftigen Arbeitgeber können sein:

  • Speditionen
  • Unternehmen des Güterkraftverkehrs
  • Unternehmen des kombinierten Verkehrs
  • u. v. a.
Starttermine » Kaufleute | Spedition u. Logistikdienstleistung

LEHRGANGSSTRUKTUR

 

Die Umschulung zum / zur Kaufmann / -frau für Spedition und Logistikdienstleistung wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Der fachtheoretische Anteil findet bei der DAA statt, der fachpraktische Ausbildungsteil in einem Praktikumsbetrieb. Sie endet mit der Handelskammer-Prüfung.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

  • Vollzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 15.45 Uhr

Ihre Arbeitszeiten* in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

 

................

* 40 Stunden pro Woche

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

 

Dieses Berufsbild verknüpft kaufmännische Kenntnisse mit den komplexen branchenspezifischen Fachkenntnissen:

 

Grundqualifikationen

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personal- und Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen

 

Fachqualifikationen

  • Nationales und internationales Speditions- und Frachtrecht
  • Spezifische Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Leistungsprozesse des Straßengüterverkehrs
  • Sammelgut- und Systemverkehr
  • Güterbeförderung mit dem Flugzeug, dem Schiff und der Eisenbahn
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Versicherungsleistungen
  • Gefahrgutbeförderung
  • Wirtschafts- und Verkehrsgeografie
  • Logistische Dienstleistungen

VORAUSSETZUNGEN

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Nachweis einer mind. 12-monatigen entgeltlichen Berufstätigkeit (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)
  • Ausreichende Englischkenntnisse (mindestens B1 nach GER)

Bitte beachten Sie: Der Lehrgang startet bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.