Steuerfachangestellte am Schreibtisch

Steuerfachangestellte/r

Die rechte Hand des Steuerberaters
 

Steuerfachangestellte bearbeiten Steuererklärungen von Unternehmen und Privatleuten, führen vorbereitende Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Betriebe durch, prüfen Steuerbescheide und erstellen Finanzbuchführungen.

Ihre zukünftigen Arbeitgeber können sein:

  • Steuerberaterkanzleien
  • Wirtschaftsprüfer
  • Vereidigte Buchprüfer
  • Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Buchprüfungsgesellschaften
  • Dienstleistungsunternehmen im Bereich Managementberatung im Finanz- und Rechnungswesen

 

 

Starttermine – Kaufmännische Umschulung » Steuerfachangestellte/-r

LEHRGANGSSTRUKTUR

 

Die Umschulung zur/zum Steuerfachangestellten wird in einem dualen Block-System durchgeführt: Die theoretische Ausbildung findet bei uns statt, den fachpraktischen Teil absolvieren Sie in Form eines Betriebspraktikums.

Unterrichtszeiten während der theoretischen Ausbildung: 

  • Vollzeit: Montag bis Freitag 08.00 – 16.00 Uhr

Ihre Arbeitszeiten* in der betrieblichen Phase stimmen Sie mit Ihrem Praktikumsbetrieb ab.

 

................

* Vollzeit: 40 Stunden pro Woche

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

 

Steuerwesen

  • Abgabenordnung
  • Bewertungsgesetz
  • Umsatzsteuer
  • Einkommenssteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Gewerbesteuer
     

Rechnungswesen

  • Buchführungs- und Bilanzierungsvorschriften
  • Buchführungs- und Abschlusstechnik
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung 

 

Betriebswirtschaft

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
     

Wirtschaftsrecht

  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Handelsgesetzbuch
  • und andere

VORAUSSETZUNGEN

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem beliebigen Beruf
    ODER
    Mindestens 12 Monate entgeltlicher Tätigkeit
    (Wehr-, Zivil- und ähnliche Dienstzeiten werden anerkannt)
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)

Bitte beachten Sie: Der Lehrgang startet bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.