Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt
erfolgreiche Umschülerin Groß- und Aussenhandel

In der Welt zu Hause –

in Groß- und Außenhandel erfolgreich

Unser Erfolgsgesicht C. Rezkalla hat ein ganz klares Erfolgsrezept: Sie wird die Vorteile ihrer Auslandserfahrungen zielsicher in ihrem neuen Job einsetzen. Als Kauffrau im Groß- und Außenhandel kann sie dabei „aus dem Vollen schöpfen“ und richtig Gas geben – die ständig fortschreitende Globalisierung der Märkte ist hier der starke Partner an ihrer Seite. Wir drücken die Daumen!

Welche weiteren Eigenschaften ihr den Weg ebnen werden und vieles mehr, erfahrt ihr im Interview.

In der Kürze liegt die Würze: Wie beschreiben Sie sich in 3 Worten?

Kommunikativ, lebensfroh und zielstrebig

Was haben Sie vor Beginn Ihrer Umschulung beruflich gemacht?

Ich habe an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften als Sachbearbeiterin für das Projekt „Erasmus Praktika“ gearbeitet.

Warum haben Sie sich für dieses Berufsbild entschieden?

Dieses Berufsbild hat Ähnlichkeit mit meinem Studium und ich liebe es, im Bereich Groß- und Außenhandel zu arbeiten.

Aus welchen Gründen haben Sie sich für eine Umschulung bei DAA Hamburg entschieden?

Ich habe die DAA bei meiner Arbeit kennen gelernt. Deshalb hatte ich einen guten und sicheren Eindruck. Außerdem haben mich die verschiedenen flexiblen Optionen, die die DAA anbietet, angesprochen.

Umschulung Groß und Außenhandel

Welche 3 Vorteile sprechen Ihrer Meinung nach FÜR eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)

Die zeitlich flexible Gestaltung ist vor allem für Frauen mit Kindern und Alleinerziehende vorteilhaft.

Welche 3 Nachteile sprechen Ihrer Meinung nach GEGEN eine Umschulung? (Etwa im Gegensatz zu einer „normalen Ausbildung“ oder einer anderen Art der Qualifizierung.)

Keine

Was sind Ihre Pläne für Ihre Zeit nach der Umschulung?

Ich wünsche mir, dass ich einen Arbeitsplatz in einem großen Unternehmen finde. Mein Traum ist es, einen eigenen Betrieb zu gründen.

Wer ist/sind Ihr/e (beruflich es/n) Vorbild/er und warum?

Ich habe keine Vorbilder. Meine Stärken sind mein Willen und meine Qualifikation.

Hafenkrähne

Hier geht’s zur Umschulung „Kaufleute Groß- u. Außenhandel“

junger Mann mit blauer Arbeitsmappe unterm Arm

Hier geht’s zu allen Berufsbildern der kaufmännischen Umschulung