Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Umschulung zum/zur Kaufmann/-frau für Groß- & Außenhandelsmanagement 

Fachrichtung Großhandel

Nächster Start: 01. September – jetzt informieren!

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement beschäftigen sich überwiegend mit dem Einkauf von Waren sowie deren Weiterverkauf an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen. Sie ermitteln die Bezugsquellen und den Bedarf an Waren. Sie holen Angebote ein, vergleichen Konditionen und führen Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten. Mit den erlernten Fähigkeiten sind Sie in den verschiedensten Branchen einsetzbar!

Wie die Umschulung abläuft, erfahren Sie hier

Die Inhalte richten sich nach den Anforderungen der IHK (hier...) und enthalten unter anderem:

  • Kaufmännische Grundlagen 
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung 
  • Personal- und Materialwirtschaft 
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen
  • Lagerwirtschaft und Transportwesen 
  • Finanzierung und Zahlungsverkehr
  • Vertrags- und Versicherungsrecht
  • u. v. m.

Die Zugangsvoraussetzungen orientieren sich grob an folgenden Punkten:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Schulabschluss
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens B2 nach GER)

Die genauen Voraussetzungen prüfen wir gerne in einem Beratungsgespräch – per Telefon, E-Mail oder auch persönlich.

Eine Übernahme der Kosten ist in den meisten Fällen durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger möglich:

  • Agentur für Arbeit
  • Berufsförderungsdienst (BFD)
  • Berufsgenossenschaft
  • Jobcenter
  • Rentenversicherung

Hier befindet sich das Angebot auf dem offiziellen Hamburger Kursportal.

Termine: Start im März & September

Dauer:

  • Vollzeit: 22 Monate inkl. 7 Monate Praktikum
  • Teilzeit: 28 Monate (30 UE/Woche) inkl. 8 Monate Praktikum (30 Std./Woche)  
    (besonders schnell im Vergleich zu anderen Trägern)

Kurszeiten:

Während der theoretischen Ausbildung:

  • Vollzeit: Montag bis Donnerstag 08.45 – 15.45 Uhr, Freitags 08.00 – 15.00 Uhr
  • Teilzeit: Montag bis Freitag 08.45 – 14.00 Uhr

Während des Praktikums in Abstimmung mit Ihnen, dem Praktikumsbetrieb und uns.

Um Ihnen bei uns den Aufenthalt so schön wie möglich zu gestalten, haben wir uns ein paar Specials für Sie überlegt:

  • Ausführliche Erstberatung nach Ihren Wünschen und Bedarfen
  • Persönliche Betreuung bzw. gleichbleibende Lernberater*innen 
  • Nutzung des Internets auch außerhalb der Kurszeiten (innerhalb der Öffnungszeiten)
  • 24/7 erreichbare Lernplattform mit vielen Inhalten
  • Viele barrierearme Standorte

Sie beziehen Bürgergeld?

Dann können Sie ab Juli 2023 zusätzlich zum Regelbedarf ein monatliches Weiterbildungsgeld in Höhe von 150 Euro erhalten, wenn Sie an einer berufsabschlussbezogenen Weiterbildung wie z. B. einer DAA-Umschulung, teilnehmen.

Weitere Informationen zum Bürgergeld
Smartphone mit Fragezeichen

Test: Eignungsfeststellung für Ihre Umschulung

1. Fragebogen von Zuhause ausfüllen: Welche Kenntnisse bringen Sie bereits mit?
Wo benötigen Sie noch Unterstützung? Klicken Sie einfach auf den Standort Ihrer Wahl zum Starten:
Altona | Barmbek | Bergedorf | Harburg 

2. Ergebnisse erhalten: Sie erhalten Ihre Ergebnisse sofort nach dem Absenden. 

3. Kostenlosen Beratungstermin buchen: Wir empfehlen, jetzt dranzubleiben! Die Ergebnisse sind die perfekte Grundlage, Kompetenzen und Talente, die Sie darüber hinaus mitbringen, ergänzen das Bild in unserem persönlichen Gespräch.

Wir versprechen Ihnen: Die Zeit lohnt sich! Ob und wie sie einen Beratungstermin vereinbaren, bleibt Ihnen überlassen. Das Testergebnis gehört Ihnen in jedem Fall – auch ohne der Angabe Ihrer persönlichen Daten.