Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Sozialpädagoge / ersatzweise Psychologe (m/w/d)

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, Einfühlungsvermögen, sind kommunikativ und besitzen ein Maß an Konfliktfähigkeit und psychischer Stabilität?

Für die Betreuung, Beratung und Coaching unserer Teilnehmer*innen auf ihrem Weg in den Beruf suchen wir je einen Beschäftigten im sozialpädagogischen Bereich (m/w/d) – ersatzweise Psychologe (m/w/d) – je Standort. Administrative Tätigkeiten runden Ihren Verantwortungsbereich ab.

  • Arbeitsort: Altona oder Finkenwerder
  • Arbeitszeit: Voll- oder Teilzeit
  • Einstellungsdatum: ab sofort

Sie arbeiten eng mit unseren Teilnehmer*innen zusammen und begleiten diese durch eine zielgerichtete Betreuung und Unterstützung auf ihrem Weg in den Beruf. Sie identifizieren individuelle Hemmnisse, entwickeln Bewältigungsstrategien und pflegen den Kontakt zu Ämtern und Behörden. Administrative Tätigkeiten runden Ihren Verantwortungsbereich ab. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Einsatz in Vergabemaßnahmen
  • Unterstützung der Teilnehmer*innen in der Gruppe als auch im Einzelgespräch, eine erfüllende Perspektive (beruflich und gesellschaftlich) zu finden
  • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
  • Regelmäßige Sprechstundenangebote
  • Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt (z.B. durch Betriebsbesichtigungen und Ausflüge)
  • Vorträge und Trainings zu Softskills/Schlüsselkompetenzen
  • Führen von stützenden und lösungsorientierten Gesprächen
  • Krisenintervention
  • Case-Management mit Ämtern, Behörden und weiteren Anlaufstellen
  • Organisation von praxisnahen Projekten mit Netzwerkpartnern
  • Koordinierung und Dokumentation von Förderverläufen
  • Erstellung und Fortschreibung von Verlaufs- und Abschlussberichten
  • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmer*innen treffen, kontrollieren und dokumentieren
  • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetzten Personal

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, Einfühlungsvermögen, sind kommunikativ und besitzen ein Maß an Konfliktfähigkeit und psychischer Stabilität. Zudem haben Sie Spaß an Beratung und Vermittlung und bewahren stets einen „kühlen Kopf“. Ihr Profil zeichnet sich aus durch:

  • Hochschulabschluss der Sozialpädagogik/-arbeit oder
  • Hochschulabschluss der Pädagogik mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Sonderpädagogik oder Heilpädagogik/Jugendhilfe oder
  • Diplom, Bachelor, Master als Erzieher/Pädagoge (m/w/d) mit Rehapädagogischer Zusatzqualifizierung und Zielgruppenerfahrung oder
  • Psychologe (m/w/d) mit abgeschlossenem Studium (Diplom/Master) mit Zusatzqualifizierung und Zielgruppenerfahrung
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Anerkennung als Ausbilder*in (AdA) von Vorteil
  • Kommunikationsfähigkeit, Analyse- und Problemlösefähigkeit, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit
  • Umfassende EDV- Kenntnisse der gängigen MS-Office-Tools (Word, Excel, Outlook)
  • Motivationsfähigkeit, Kontaktfreude, Kreativität und Teamfähigkeit
  • Fachliche und soziale Kompetenz um Kooperationspartner und Teilnehmer*innen bestmöglich zu beraten und zu begleiten
  • Unterrichtserfahrung & interkulturelle Kompetenz
  • Eine unbefristete Tätigkeit in einem der größten Weiterbildungsunternehmen Deutschlands
  • Attraktive Arbeitsbedingungen mit einer nach der geltenden Vergütungsvereinbarung entsprechenden Bezahlung
  • 30 Urlaubstage im Jahr bei einer 5-Tage-Woche (39h), dienstfreie Tage: 24.12., 31.12.
  • Jubiläumszahlungen bei einer Betriebszugehörigkeit von 10, 25 und 35 Jahren
  • Umfangreiche zentrale und regionale Mitarbeiterfortbildung
  • Zuschuss zum Krankengeld ab der 7. Woche bis zur Höhe der bisherigen Nettovergütung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle – beispielsweise in der Elternzeit; keine Schichtarbeit
  • Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten (z. B. Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule)
  • Möglichkeit eines Sabbaticals
  • Corporate Benefits
  • Gesamtbetriebsvereinbarung zu mobilem Arbeiten
  • Ab sofort, unbefristet
  • Vollzeit (39h/Woche) oder Teilzeit (mind. 25h/Woche)
  • Gruppe 8 der Gehaltstabelle

Video: Wie ist es bei der DAA?

DAA-Kolleg*innen berichten, was das Arbeiten bei uns ausmacht …

FAQ mal anders

Ihre potenziellen neuen Kolleg*innen beantworten Ihre möglichen Fragen.

Infos über die DAA

Wer wir sind und was wir eigentlich genau tun, erfahren Sie hier.



Sie wollen sich bewerben?

Da freuen wir uns sehr! Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (zusammengefasst in einem PDF-Dokument) mit Angabe Ihres Wunschstandortes und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin an Herrn Christian Martin über folgendes Formular:

Online-Bewerbung

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken Sie auf "Durchsuchen", um Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) hinzuzufügen. Bitte berücksichtigen Sie, dass zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung die Übermittlung des Anschreibens, des Lebenslaufs, schulischer und/oder beruflicher Qualifikationsnachweise und Zeugnisse sowie ggf. stellenspezifischer Dokumente erforderlich ist. Weitere Unterlagen können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Laden Sie uns diese bitte möglichst in einer PDF- oder ZIP-Datei hoch. Wenn Sie mehrere Dateien hochladen möchten, verwenden Sie bei der Auswahl der Dateien bitte die [STRG]-Taste.
Die Größe der Datei darf insgesamt nicht mehr als 8 MB betragen.

 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Online-Bewerbung angeben, behandeln wir vertraulich und verarbeiten diese zum Zweck der Prüfung Ihrer Bewerbung. Die nicht als Pflichtfelder markierten Angaben sind hierbei freiwillig und für die Bewerbung nicht zwingend erforderlich. Sofern Sie im Rahmen der Bewerbung freiwillige Angaben machen oder freiwillig nicht erforderliche Dokumente übermitteln, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.